Yoga am Berg – Mein Einklang mit der Natur

Yoga am Berg – Mein Einklang mit der Natur

Yoga wollte ich immer schon mal ausprobieren, drückte mich zwar immer etwas davor, weil ich nie wusste ob ich das was ich mache, auch richtig sein würde. Vor 2 Wochen bekam ich eine E-Mail mit der Einladung nach Dorfgastein zu Yoga am Berg.

Am Samstag, den 29. Juli um 5:30 war also Tagwache und ich fuhr dann auch schon um 6:00 Uhr los Richtung Salzburg und dann Dorfgastein.

Gegen halb 9 traf sich die Gruppe bei der Bergbahn Fulseck und mit der ersten Bergbahn fuhren wir auch schon hoch um die Ruhe am Berg noch auszunützen. Wir hatten unglaubliches Glück, dass das Wetter mitspielte!
Nach einem kurzen Fußmarsch begannen wir bei dem Kraftweg, unsere liebe Yoga-Lehrerin erklärte für uns Anfänger alle wichtigen Details und schon begannen wir mit einfachen Übungen (auch für Anfänger, wie mich), uns wurde ebenfalls gezeigt wie man mit kleinen Atemübungen Großes bewirken kann. 

Wir gingen immer wieder paar Meter und machten nach und nach kleine Übungen an den Kraftplätzen, bei einer größeren Fläche angekommen, bat sie uns unsere Schuhe auszuziehen und barfuß bildeten wir in der noch feuchten Wiese einen Kreis und begannen mit super einfachen Übungen und wiederholten diese mehrmals. Sie zeigte uns wie man ganz einfach seine Atmung beobachtet und in verschiedenen Arten ein- und ausatmet. Wir ließen uns alle fallen, genossen die Auszeit auf 2000 Metern und hörten ihr still zu.

Ich war super überrascht, wie man dabei mal abschalten kann und in sich gehen kann. Es beruhigte mich sehr und ich genoss die Stille am Berg. Unglaublich wie man in den Einklang mit der Natur und seinem Körper kommt. Ich dachte nie, dass das wirklich möglich wäre! 

Ich bin froh, dass ich Yoga eine Chance gegeben habe und eintauchen durfte in die Ruhe meines Körpers und meiner Atmung.

Danke Yoba.at und den Dorfgasteiner Bergbahnen für die Einladung!

Für mehr Informationen und zukünftige Termine einfach auf der Website von den Dorfgasteiner Bergbahnen (Website) vorbeischauen und dich vielleicht zu einer Yoga Session anmelden. Es lohnt sich auf jeden Fall nach Dorfgastein zu fahren und die Ruhe am Berg zu genießen.

-eure Nadine♥︎

2 Kommentare

  1. 08/06/2017 / 13:23

    Liebe Nadine!
    Hört sich wirklich sehr entspannent an, würde ich auch gerne mal ausprobieren!

    Alles Liebe Sarah

    • 08/06/2017 / 15:23

      Oh das wars auch! Wenn es nicht zu weit weg ist – trag dich dort mal für einen Vormittag ein! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.